Zielsetzung

  • Förderung der Entwicklung eines jeden Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit,

  • Betreuung und Versorgung der Kinder nach der Schule, d. h. Bereitstellung wohnlicher Räume, Angebot eines warmen Mittagessens, Hausaufgabenbetreuung und Beaufsichtigung der Freizeitunternehmungen,

  • eigenständiger sozialpädagogischer Auftrag im sozialen Bereich: Entwicklung von Angeboten zur Freizeitgestaltung und Förderung der Kreativität,

  • primäre Orientierung der sozialpädagogischen Arbeit auf dem Hintergrund kindlicher Lebenswirklichkeiten und –welten,

  • Verbindung entwicklungspsychologischer Aspekte und konkreter Lebenssituationen der Kinder bzw. Jugendlicher,

  • Vermittlung und Lernen von Grenzen und Regeln, Akzeptanz durch das Leben in einer Gemeinschaft.