Was sind Kooperationsklassen?

  • eine Klasse von Kindern mit und ohne Förderbedarf;
  • 3 – 6 Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf, der an der Volksschule erfüllt werden kann;
  • Klassenstärke maximal 23 Schüler, alle Schüler dieser Klassen sind rechtlich Schüler der GS oder HS;
  • eine Klasse für besondere pädagogische Aufgaben, auch für Schüler aus einem anderen Sprengel;
  • muss vom Kollegium mitgetragen werden;
  • bedarf der Zustimmung des Sachaufwandsträgers,
  • wird durch das staatliche Schulamt genehmigt