Corona Update


Inzidenzwert in Deggendorf über 100: KEIN PRÄSENZUNTERRICHT

Das Landratsamt in Deggendorf teilt mit: 

 

"Die 7-Tages-Inzidenz ist in dieser Woche stark angestiegen und wies heute den Wert von 97,1 auf.

Heute sind zum jetzigen Zeitpunkt 22 Neuinfektion bekanntgeworden, sodass die Statistik ab Samstag, den 06.03.2021 eine 7-Tages-Inzidenz von über 100 (aktuell berechneter Wert: 106,3) ausweist.

Da am Samstag (9), Sonntag (5) und Montag (4) insgesamt nur 18 Fälle aus der Statistik fallen ist mit großer Wahrscheinlichkeit damit zu rechnen, dass die 7-Tages-Inzidenz den Wert von 100 nicht unterschreitet.

 

Sofern der Inzidenzwert die Marke von 100 übersteigt, so ist dies amtlich bekanntzumachen. Am Folgetag findet lediglich Distanzunterricht statt.

 

Quelle: Überschreitung der 7-Tages-Inzidenz von 100 vorhersehbar | Landkreis Deggendorf (landkreis-deggendorf.de)


Elternbrief für die Klassen 9a und 9b

Download
Download Elternbrief M9a und und 9b Start 22.2.2021
Elternbrief Kl. M9a_9b Unterrichtstart a
Adobe Acrobat Dokument 137.9 KB

Elternbrief für unsere Abschlussklassen zum Unterricht ab 22.02.2021

ACHTUNG: AKTUALISIERUNG FÜR DIE KLASSEN M9a und 9b


Elternbrief für die Klassen 5-8


Elternbrief des KM für unsere Eltern

Download
Elternbrief zum Download des Kultusministeriums
Infos zum Wechselbetrieb ab 22.02.2021
210216 M an Eltern MSRSWS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 154.1 KB

Wie geht es weiter nach dem 15.2.?

Quelle: https://www.km.bayern.de/
Quelle: https://www.km.bayern.de/

Nächste Woche (15. – 19.02.2021) Distanzunterricht.

 

Ab 22. Februar 2021:

 

wird für die Abschlussklassen

(9. Klasse und 10. Klasse) Wechselunterricht oder Präsenzunterricht mit Mindestabstand zugelassen.

 

Für die übrigen Jahrgangsstufen und Schularten verbleibt es weiterhin bei Distanzunterricht in MS Teams.

In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer 7-Tages-Inzidenz von über 100 findet in jedem Fall Distanzunterricht statt.

Es gelten klare Schutz- und Hygienevorgaben:

  • Einhaltung des Mindestabstands
  • Beachtung der Maskenpflicht
  • Lüftungskonzepte
  • sowie ein ergänzendes Testkonzept. Für Lehrkräfte wird im Unterricht eine Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken eingeführt.

 

 

„Zur vorläufigen Information der Eltern und Erziehungsberechtigten kann zum jetzigen Zeitpunkt ggf. auf die aktuelle Meldung auf der Homepage des Staatsministeriums unter www.km.bayern.de/unterrichtsorganisation verwiesen werden.“

 

 

(aus KMS vom 11.02.2021)


Elternbriefe

Download
Anlage Merkblatt Notbetreuung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 434.7 KB
Download
M an Eltern_Unterrichtsbetrieb Januar 20
Adobe Acrobat Dokument 133.6 KB


Was bedeutet Distanzunterricht?

 „Distanzunterricht“ bedeutet „Lernen, Üben, Vertiefen und Anwenden zu Hause“.

Der verpflichtende Charakter des Distanzunterrichts ist seit der allgemeinen Aufnahme des Unterrichtsbetriebs im Schuljahr 2020/2021 in der Bayerischen Schulordnung (BaySchO) verankert:

 

"BayScho § 19, Abs. 4: Distanzunterricht ist Unterricht, der in räumlicher Trennung von Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern stattfindet. Dieser wird grundsätzlich durch elektronische Datenkommunikation unterstützt"

 

Der Rahmenplan für den Distanzunterricht...

 

  • orientiert sich grundsätzlich am Stundenplan für den Präsenzunterricht.
  • die Fächer der Stundentafel werden demnach grundsätzlich auch im Distanzunterricht unterrichtet. 
  • die Schüler und Schülerinnen nehmen am bewährten Unterricht mit MS TEAMS teil. 
  • Es besteht persönlicher Videokontakt zu den Lehrern und Lehrerinnen.

 

Der Wechsel in den Distanzunterricht stellt, besonders Sie, liebe Eltern, aber auch alle anderen Beteiligten vor große Herausforderungen. Mit Microsoft Teams sind wir für die Zeit jedoch gut gerüstet. In dieser Zeit heißt es für alle: 

 

Gemeinsam machen wir das Beste daraus!

Danke für Ihre Mithilfe. 

 


Distanzunterricht ab Montag 11.01.2021

„Die Infektionszahlen bleiben in Bayern auf hohem Niveau und lassen den Präsenzunterricht momentan nicht zu: Nach Beschluss des Ministerrats vom 6. Januar werden alle Schülerinnen und Schüler nach den Ferien zunächst im Distanzunterricht lernen.

Bayern geht aufgrund des weiterhin sehr dynamischen Infektionsgeschehens in einen verlängerten Lockdown: Der Ministerrat hat damit einhergehend  entschieden, dass an allen bayerischen Schulen in allen Jahrgangsstufen im Zeitraum vom 11. bis 29. Januar 2021 ausschließlich Distanzunterricht  stattfindet.

Die Schulen sind auf das Szenario des Distanzunterrichts vorbereitet und verfügen über eine große Bandbreite an digitalen Instrumenten, wie etwa Videokonferenz-Tools wie MS Teams, eigene Schulportale, Cloud-Speicher, Web-Office-Programme und Lernplattformen wie Mebis.

 

Eine Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 wird eingerichtet.“

 

(Quelle: KM, Stand 6.1.21, 17.00 Uhr)


Alle Klassen ab 16.12.2020 im Homeschooling

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie sicher bereits aus den Medien erfahren haben, stellt auch die Mittelschule Sankt Martin Deggendorf ab Mittwoch, den 16.12.2020 für alle Klassen aufgrund der hohen Infektionszahlen und auf Anordnung der Bayerischen Staatsregierung bis zum Beginn der Weihnachtsferien wieder in den Modus „HOMESCHOOLING“ um.

 

 

Für unsere Schüler und Schülerinnen wurden Leihgeräte ausgegeben. Die Klassen arbeiten mit unserer Lernplattform Microsoft Teams. 

 

 

Der erste Schultag nach den Weihnachtsferien ist (voraussichtlich) der Montag, der 11.01.2021.

 


Wichtige Informationen zum 10.12.2020


Unterrichtsfreie Tage am 21. und 22. Dezember 2020 Informationen für Erziehungsberechtigte

Liebe Eltern, 

 

hier finden Sie den aktuellen Brief zu den Unterrichtsfreien Tagen am 21. und 22. Dezember. 

Das Formular für die Notbetreuung finden sie hier ebenfalls. 

 

Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Vorweihnachtszeit!

 

Download
Info zum 21. und 22. Dezemeber
Anlage1_Informationsblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 542.8 KB

Aktueller Elternbrief von Prof. Dr. M. Piazolo

Liebe Eltern, bitte beachten Sie den neuen Elternbrief von Prof. Dr. Michael Piazolo zum Download. 

Download
Aktuelles zum Schutz vor dem Corona-Viru
Adobe Acrobat Dokument 228.1 KB


Was tun, wenn mein Kind krank ist?

Bitte entnehmen Sie die Informationen aus dem Schreiben des Staatsministeriums: 


Stufe 3 im Landkreis Deggendorf: Was heißt das für uns?

Der Unterricht findet bis auf wenige Einschränkungen nach Stundenplan statt.

 

Wir haben Maskenpflicht im gesamten Schulhaus und am Sitzplatz im Unterricht.

 

·        Der Abstand zwischen den Sitzplätzen wurde auf 1,5m erhöht.

·        Die Klassen, in denen die Schülerzahl zu groß ist, können geteilt werden.

·        Im Sportunterricht werden Aktivitäten im Freien durchgeführt.

 

Bleiben Sie gesund!

 

 

Aktuelle Zahlen nach Landkreisen

 

finden sie hier.

 

 

Aktueller Elternbrief zu Stufe 3 23.10.2020

Download
23.10.20 Elternbrief Corona.docx
Microsoft Word Dokument 150.8 KB


Unsere geltenden Corona Regeln wurden mit den Schülern besprochen
Unsere geltenden Corona Regeln wurden mit den Schülern besprochen

Hygieneplan

Zu Schuljahresbeginn wurde in den einzelnen Klassen unser Hygienekonzept besprochen. 

Die Schüler werden durch die Lehrer und Plakate an unsere Regeln erinnert. 

 

Bitte helfen auch Sie mit:

 

Geben Sie ihrem Kind eine Mund-Nasen-Maske mit. 

 

Geben Sie eine Ersatzmaske mit.

 

Besprechen Sie mit Ihrem Kind die Regeln zu Hause erneut.

 

 

Vielen Dank! 

 

miteinander - füreinander- gemeinsam

 



Einlassregeln ins Schulhaus

Bitte beachten Sie die folgenden Einlassregeln: 


Corona positiv- was nun?

Download
WAS TUN bei Corona positiv?
Plakat Corona-positiv was dann_Bitte um
Adobe Acrobat Dokument 273.5 KB